Nach dem Studium

Geowissenschaftler der drei Bereiche Geologie, Geophysik sowie Mineralogie zeichnen sich durch breite naturwissenschaftliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten aus. Daher finden sie nach dem Studium vielfältige berufliche Einsatzmöglichkeiten und haben in der Regel sehr gute Chancen auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt, z. B. in Rohstoffunternehmen, der Werkstoffindustrie, Ingenieurbüros, Geotourismus oder in Umwelt-, Wasserwirtschafts-, Stadtplanungs- oder Bergämtern.

Ein weiterqualifizierendes Studium (Master und ggf. Promotion) eröffnet das breite Tätigkeitsfeld der Forschung.


Exkursion Atacama

Links zu Stellenanzeigen

Quelle: www.gmit-online.de

  • Weitere Informationen erhalten Sie bei Dozenten und Professoren


Doktorandenstelle

Sie suchen nach einer Doktorandenstelle? Werden Sie studentisches Mitglied der Geo-Gesellschaften und erhalten sie per E-Mail Angebote über die verfügbaren Doktorandenstellen in Deutschland.